AUSLANDSPRAKTIKUM

UND AUSLANDSQUALIFIZIERUNG

...

Die Europäische Union fördert im Rahmen des Programmes Erasmus Plus Auslandspraktika für junge Fachkräfte und Auszubildende sowie Unternehmerreisen (wenn eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit abgeschlossen wurde) für Ausbilder aller Branchen in das europäische Ausland.

Neben Gruppenreisen sind auch individuelle Reisen möglich. Das Praktikum wird in einem Betrieb, der dem Ausbildungsberuf entspricht, absolviert. Die Aufenthaltsdauer kann flexibel gestaltet werden: ab 2 Wochen bis maximal 10 Monate. Das Praktikum ist Bestandteil der Ausbildung. Jeder Teilnehmer erhält als Nachsweis einen Euro-Pass.

Nutzen eines Auslandspraktikums
  • Aufstiegschancen
  • verbesserte berufliche Chancen
  • Sprachkenntnisse
  • europäisches Fachwissen
  • ein anderes Land erleben & Leute kennen lernen
Zusammenfassende Informationen
zum Ausdrucken
mögliche Länder:
  • alle Länder der EU + Norwegen + Türkei + Island + Luxemburg

Interesse geweckt?